Seelische Gesundheit

Wir begreifen den Menschen als eine Einheit aus Körper, Geist und Seele. Eine ausgeglichene Balance dieser drei Komponenten ist aus unserer Sicht darum die entscheidende Grundlage für Gesundheit, kreative Schaffenskraft und innere Zufriedenheit. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) misst der seelischen Gesundheit sogar höchsten Stellenwert bei, indem sie definiert: Ohne seelische Gesundheit, gar keine Gesundheit. Eine allgemein gültige Definition für seelische Gesundheit ist schwer zu formulieren – denn seelisch-körperliches Wohlbefinden wird von jedem Menschen subjektiv anders erlebt und definiert. Sicher ist aber: Um dauerhaft gesund und leistungsfähig zu bleiben, braucht es sowohl Ressourcen als auch Ziele, die Sicherheit, Freude, Zufriedenheit und Sinnerfüllung versprechen.

PraxisFoto1

Menschen, die sich seelisch gesund fühlen, haben in der Regel ein positives Selbstbild, eine realistische Wahrnehmung und eine gute soziale Einbettung; sie haben Freude am Umgang mit sich selbst und mit anderen, machen sich nicht so viele Sorgen und fühlen sich dem Leben gewachsen, indem sie selbstbestimmt und authentisch handeln.